Überspringen zu Hauptinhalt

Tipps bei Erkältung

Eine Erkältung ist meist harmlos, kann aber durch Husten und Schnupfen das Wohlbefinden des Kindes unterschiedlich stark beeinträchtigen. Wir möchten unseren Eltern daher Tipps geben, um die Erkältungszeit besser zu überstehen.

Nasentropfen

  • bei Schnupfen mit verstopfter Nase: Kochsalzlösung (1/2 l Wasser abkochen, 1 gestrichener TL Salz einrühren, alle 3 Tage frisch herstellen)
  • bei eitrigem, grünem Schnupfen: starken Kamillentee kochen (1 Beutel auf ½ Tasse) und 4 TL Zucker darin lösen.
  • bei stillenden Müttern: Muttermilch (mit Pipette tropfenweise in jedes Nasenloch)
  • evtl. zum Schlafen: abschwellende Nasentropfen, bei kleinen Säuglingen am besten 1:1 mit Kochsalznasentropfen

Nasensalben

  • Nasenbalsam mild/sanft von Wala für Kinder < 1 Jahr
  • Schnupfencreme von Weleda ab 1 Jahr
  • Engelwurzbalsam von der Bahnhofsapotheke (Vorsicht bei Kinder 6 Monaten)

Raumklima

  • kühle, frische Raumluft (18-20°C), regelmäßig gut lüften.
  • Luft vor allem nachts befeuchten, z.B.:
    – Topf mit Kamille-Pfefferminztee außerhalb Reichweite (z.B. auf Schrank)
    – feuchtes Frotteetuch über Gitterbett/Heizung
    – Wäsche zum Trocknen ins Kinderzimmer
    – Teller mit gehackter Zwiebel neben Bett stellen
  • Kopfende leicht erhöhen (z.B. Büro-Ordner unter Matratze)

Schleimlöser

  • bester Schleimlöser ist Wasser àviel trinken (Tee, Mineralwasser), als Zusatz eignen sich:
    – Holunderblüten, Thymian, Lindenblüten, Salbei, Primel, Schlüsselblume…
    – evtl. wird Ihnen der Kinderarzt auch einen Hustensaft verschreiben.

Achtung! Ätherische Öle dürfen im Gesicht von Säuglingen nicht verwendet werden, in Salbenform (Transpulmin, Pinimenthol) bewirken sie häufig eine Hautreaktion.

Daher empfehlen wir stattdessen:

  • Brustwickel (feucht-warm):
    Innere Lage: Leinen/Baumwolltuch mit Pfefferminztee tränken
    Mittlere Lage: Trockenes Baumwolltuch
    Äußere Lage: Frotteehandtuch
    Dauer: 2 Std.
    Bei trockenem Husten: Lavendelölwickel
    Bei älteren Kindern eignen sich außerdem: Erkältungsbad: z.B. Thymian, Kopf-Dampfbad: Kamille
  • Bei Kindern > 6 Monaten Thymian-Myrte-Balsam von der Bahnhofsapotheke auf Brust und Rücken cremen

Achtung! Bei Fieber, schlechtem Allgemeinzustand oder längerdauernder Erkrankung sollten Sie den Arzt aufsuchen.

An den Anfang scrollen